Wetter Menorca

Menorca ist die zweitgrößte Baleareninseln mit einer Fläche von 700 qkm und einer abwechslungsreichen Landschaft - im Norden Berge, im Süden Hügellandschaft. Menorca ist ein Ziel abseits der Touristenmassen, trotz der räumlichen Nähe zu Mallorca. Das Biosphärenreservat Menorca ist eine äußerst grüne Insel, die zu rund 50% der Fläche unter Naturschutz steht. 

Die Strände Menorcas befinden sich bevorzugt im Süden der Insel. Familien mit Kindern kommen besonders gerne nach Menorca, da die Strände und Badebuchten hier im Süden der Insel recht flach sind. Surfern sei aufgrund der dort stärkeren Winde der Norden der Insel empfohlen.

Bei Tauchern genießt Menorca mit seinen interessanten Unterwasserhöhlen große Beliebtheit. Mahon, die Hauptstadt Menorcas mit seinem Naturhafen, der alten Stadtmauer mit mehreren Wehrtürmen sowie diversen Kirchen und Museen ist ein Pflichtbesuch.

Das Städtchen Ciutadella, dem architektonisch arabischer Einfluss anzumerken ist sollte man sich ebenfalls für einen Besuch vormerken. Die vielen kleine Dörfchen und Fischerorte machen Geschmack auf eine Inselrundfahrt mit einem Mietwagen. 

Der Flughafen der Insel befindet sich in der Nähe von Mahon.

Impressum

© Bild Ria de Vigo / Spanien oben: Olaf Schneider  / pixelio.de

Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza
Consell de Ibiza

Consell de Ibiza